salzbrenner.com verwendet nur technisch relevante Cookies, welche für die Funktion der Website notwendig sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

header news de

Archiv News/Pressemeldungen 2015

Stage Tecs Nexus Star-Routingsystem profiliert sich bei 3G Productions, Inc.

August 2015 - Las Vegas, NV, USA: In Sachen Unterhaltungs- und Sportveranstaltungen mit zugehörigen Fernsehübertragungen spielt Las Vegas zweifelsohne eine Führungsrolle. Wenn man einmal hinter die Kulissen schaut, stellt man erstaunt fest, dass das für diese Großproduktionen erforderliche Fachwissen noch weitaus weitverzweigter ist als man sowieso schon annimmt. Bei vielen Sonderwünschen trägt die in Las Vegas ansässige Firma 3G Productions, Inc. einen wichtigen Teil zum Gelingen der betreffenden Veranstaltung bei. Und da einfach alles wie am Schnürchen laufen muss, arbeitet das Unternehmen mit der Router-Technologie von Stage Tec Entwicklungsgesellschaft für professionelle Audiotechnik mbH.

Die Firma 3G Productions, Inc., mit Niederlassungen in Las Vegas und Los Angeles ist ein vielseitiges Produktionshaus, das Live-Produktionen, PA-Verleih- und Installationsdienste anbietet. Der Geschäftsführer und Controller Keith Conrad kümmert sich um mehrere Bereiche des Unternehmens, darunter das Marketing und die Finanzen. Er kennt den immensen Stellenwert eines zuverlässigen Router-Systems und hat sich, wie er selbst sagt, unsterblich in das Nexus-System von Stage Tec verliebt.

„Zwei unserer Fernsehstudios sind mit einem Nexus-Router ausgestattet“, beginnt Conrad. „Eines befindet sich in den USA, das andere in Europa. Außerdem nehmen wir das Nexus-System zu allen Außeneinsätzen überall auf der Welt mit, sowohl für Stadion-Projekte als auch für Messen. Das Router-System, das wir für Live-Konzerte benutzen, beruht auf einem Nexus Star mit einer Doppelmatrix für das Routing der Eingänge auf die gewünschten Ausgänge. Unser System enthält drei RFOC LWL-Schnittstellenkarten von Stage Tec. Diese sind mit mehreren Basisgeräten verbunden, die am FOH-Platz, hinter der Bühne und an anderen für die jeweilige Produktion wichtigen Orten platziert werden. Ein- und ausgangsmäßig nutzen wir alle mit Nexus realisierbaren Möglichkeiten – analog, digital (AES), Dante und MADI.“

Effiziente Verwaltung analoger und digitaler Audiosignale für Broadcast-Produktionen aller Art„Momentan wird unser Router vorrangig als Frontend für Broadcast-Veranstaltungen genutzt“, erläutert Conrad. „Der Nexus-Router dient zum ‘Einsammeln’ aller analogen und digitalen Quellen, die im Projekt eine Rolle spielen, und für die effiziente Verteilung dieser Signale auf die Tonregie, das FOH-Pult und die Monitormix-Abteilung. Parallel dazu nutzen wir den Router für die Verteilung der Intercom-Signale der Produktion. Dieser Ansatz macht nicht nur separate Kabelwege, sondern auch zusätzliche Steckfelder überflüssig.“

Hohe Kompatibilität von Nexus bei herausragender Qualität

Gefragt nach dem seiner Meinung größten Vorteil des Nexus-Konzepts antwortet Conrad: „Der wohl wichtigste Aspekt des Nexus-Routers ist, dass man für analoge und digitale Signale mit ein und demselben Frontend arbeiten und bei Bedarf ein anderes Mischpult benutzen kann. Für bestimmte Anwendungsbereiche eignet sich ein Yamaha CL1 oder CL5 Digital-Mischpult aus Platz- und anderen Gründen beispielweise besser als andere Lösungen. Dank der Dante-Karte können wir uns jederzeit für eine andere Konsole entscheiden und trotzdem weiterhin mit den vorhandenen Ein- und Ausgangs-Routings arbeiten. Gleiches gilt für die MADI-Karten, die es uns erlauben mit großformatigen Digital-Konsolen von Soundcraft, Studer und Midas zu arbeiten.“

Außer der erfreulich flexiblen Signalverwaltung bewundert Conrad auch die Audioqualität des Nexus-Routers: „Einer der größten Vorteile des Stage Tec Nexus-Routers ist die Qualität der Mikrofonvorverstärker. Ich kenne keine Stagebox anderer Live-Konsolen, deren Mikrofonvorverstärker auch nur annähernd so gut sind. Dank der Dante- und MADI-Karten können wir für jeden Beschallungseinsatz eine optimale Audioqualität garantieren. Ich möchte aber auch die Splitfunktion der Nexus-Mikrofonvorverstärker erwähnen. Mit vier Vorverstärkern pro Mikrofoneingang braucht man fast nie mehr externe Signalsplitter, was sowohl eine Platz- als auch eine Zeitersparnis darstellt.“

Umfassender Service

Unternehmen wie 3G Productions erwarten außer hochwertigem Equipment einen zügigen Service. Auch in dieser Hinsicht ist Conrad von Stage Tec begeistert: „Das Stage Tec-Team weiß, worauf es ankommt. Die bestellten Produkte waren bereits unmittelbar nach der Lieferung fest eingeplant. Die Stage Tec-Mitarbeiter haben uns die Anlage in unserem Lager erklärt und waren bei den ersten Veranstaltungen anwesend, um uns im Falle eines Falles sofort assistieren zu können. Auch danach konnten wir uns jederzeit mit Fragen zu spezifischen Anwendungen an das Team wenden und bekamen zeitnah Antwort."

Bevor sich Conrad wieder einem anstehenden Projekt zuwendet, meint er noch: „Ich muss sagen, dass Stage Tec eine hervorragende technische und Verkaufsunterstützung für ein überaus robustes und zuverlässiges Produkt bietet. Der modulare Aufbau des Nexus-Routersystems erlaubt es uns, die für den jeweiligen Einsatzbereich –ob groß oder kompakt– passende Anlage vorzubereiten. Die Struktur des Routers ermöglicht einen personalisierbaren und flexiblen Ansatz für unzählige Einsatzbereiche.“